Effizient arbeiten und gut aussehen
Der Schnelleinsatzkran 81 K

Mit dem 81 K stellt Liebherr einen neuen Schnelleinsatzkran mit höchstem Leistungsstandard und völlig neuem Design vor. Der neue 81 K setzt in seiner Klasse technologisch neue Maßstäbe und bietet viele technische und optische Finessen.

Als absolutes Novum bietet der 81 K erstmals in seiner Kranklasse den reinen 2-Strang-Betrieb. Damit wird ein neuer Leistungsstandard in diesem Kransegment definiert.

Kurzzeitklettereinrichtung
CC-Ballast
Variable Drehradien
Sichere Steuerung
Ballastiereinrichtung
25% mehr Spitzenlast
MICROMOVE
SPEED 2 LIFT
schließen

Bis zu 6 Turmstücke können jetzt komfortabel und ohne Bodenkontakt eingeklettert werden.

Variable Anpassung an jeweilige Baustellensituation.

schließen

CC-Ballast: 50% Zeitersparnis durch Verschraubung von zwei Ballastblöcken - nur acht Hübe notwendig.

schließen

Durch Verkürzen des Drehradius verringert sich der Platzbedarf um mehr als 35%. Der Kran kann so näher am Gebäude oder bei Einsätzen mit engen Baustellenverhältnissen aufgestellt werden. Wählen Sie zwischen reduziertem Platzbedarf oder weniger Ballast.

schließen

Die moderne SPS-Steuerung enthält Module wie Arbeitsbereichsbegrenzung, ABB, die Schnittstelle zum Antikollisionssystem AKS oder die Maschinendatenerfassung MDE.

Das Grafikdisplay bietet eine einfache Menüführung und zeigt alle wichtigen Betriebsdaten auf einen Blick.

schließen

Besser ballastieren: Das Zusammenspiel von Hub- und Montagewinden garantiert ein schnelles und komfortables Ballastieren.

Dank der patentierten, halbautomatischen Ballastierschere und der Ballast-Zentrierung ist sogar eine Ein-Mann-Montage möglich.

schließen

Der 81 K weist eine im Vergleich zu seinem Vorgänger deutlich verbesserte Traglastkurve mit über 25% mehr Traglast an der Spitze auf. Sein ausgereifter Einsatznutzen spiegelt sich sowohl in der leichten Bedien- und Montierbarkeit als auch in der extremen Anpassungsfähigkeit wider.

schließen

Sämtliche Antriebe des 81 K sind stufenlos über Frequenzumrichter-Technologie geregelt. Die Steuerhebelauslenkung passt sich immer der maximal möglichen Geschwindigkeit an. So ist extrem feinfühliges Fahren mit der Last jederzeit gewährleistet. Der auf Knopfdruck schaltbare Feinpositioniermodus MICROMOVE bewirkt die Reduzierung der Hubgeschwindigkeit auf 25%. So können auch schwere Lasten ohne Einfallen der Hubwerksbremse absolut sicher positioniert werden.

schließen

Als absolutes Novum bietet der 81 K erstmals in seiner Kranklasse den reinen 2-Strang-Betrieb SPEED 2 LIFT. Da alle anfallenden Lasten im 2-Strang-Betrieb gefahren werden, entfällt zeitraubendes Umscheren. Wirtschaftliches Arbeiten mit optimaler Bandbreite von Traglast und Geschwindigkeit wird so sichergestellt.

Der 81 K kann mit der maximal möglichen Geschwindigkeit betrieben werden, die maximal mögliche Last heben oder auch hohe Leerhakengeschwindigkeiten erzielen.